Warum man keine AGB lesen sollte

Nur als Vorgeschichte: mein Handyvertrag läuft im Oktober aus und ich suche einen neuen.

Jedes Kind weiß mittlerweile (nachdem sich ein pfiffiger Typ eine goldene Nase mit Sonnenfinsternisbrillen verdient hat) das man ja nicht in die Sonne schauen soll. Gleiches gilt für Schweißflammen, brodelnde Säuren und zu nah am Fernseher sitzen: es schadet den Augen. Aber wieso warnt mich kein Anbieter davor, das mich selbes Schicksal beim Lesen des Kleingedruckten ereilen kann? Ich vergleiche diverse Verträge, die zwar auf den ersten Blick toll klingen, aber nur um gleich von der AGB wieder auf den Boden der Tatsachen zurück geholt zu werden.

Spitzenreiter in der Disziplin ist eplus: es werden nur 3 Fakten zum Vertrag genannt, mehr Infos findet man nur in den filigran verschachtelten Sätzen der „Spielregeln“. Unter diesen Umständen macht es keinen Spaß, gut das es Seiten wie http://www.inside-handy.de/tarife/tarifrechner/ gibt.

Vielleicht sollte ich auch einfach kein Handy mehr nutzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s