Samba Konfiguration unter KDE 4

Jüngst gab es hier im Forum einen Thread, der sich mit Freigaben für Windows beschäftigt. Samba ist bekanntlich das Mittel der Wahl um in einem heterogenen Netz Ressourcen zu teilen bzw zu Verfügung zu stellen. Es bietet unglaublich viele Optionen an und nur die wenigsten werden sich damit auskennen.

An diesem Punkt kommt KDE 4 und das Modul zum Einrichten von Samba ins Spiel. Nach der Installation des Pakets kdenetwork-filesharing findet man in den Systemeinstellungen unter dem Reiter Erweitert einen Eintrag namens Samba. Hier erstmal ein paar Screenshots

allgemein

Allgemeine Einstellungen

freigaben

Freigaben Dialog

optionen

...und noch mehr Optionen :)

Dieses Tool erschlägt einen fast mit Optionen, aber dadurch bietet es den Vorteil die Umgebung genau an seine Wünsche anpassen zu können. Seien es nun Freigaben, die Rechteverwaltung oder oder oder. Dem geneigten Leser empfehle ich passend dazu den Wiki-Artikel über Samba.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Samba Konfiguration unter KDE 4

  1. Pingback: serenity’s blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s