Rekonq und Co

Rekonq ist ein neuer, auf Qt und WebKit basierender Browser der derzeit in Version 0.1-alpha vorliegt. Viele von euch werden jetzt sicher denken: na super…und noch einer. Das stimmt zwar teilweise, aber im Falle von Rekonq nicht ganz. Ziel dieses Browsers ist eine vollständige Integration in KDE.

Normalerweise benutze ich Firefox unter KDE. Das liegt daran, das mir Konqueror zu langsam ist (auch in der neuesten Version) und ich das Plugin System liebe. Aber dennoch konnte ich es mir nicht nehmen lassen und habe Rekonq gebaut und getestet. Die Geschwindigkeit während des normalen Surfens ist unglaublich. Schneller als Konqueror zu sein ist kein Trick, aber schneller als Firefox schon.

Um diese Aussagen auch zu überprüfen habe ich ein paar Benchmarks durchlaufen lassen. Ich erhebe keinen Anspruch auf korrekte Ermittlung der Daten, noch ihre Vergleichbarkeit. Auch weiß ich, dass es synthetische Benchmarks sind, die in der echten Welt nicht unbedingt relevant sind. Aber lasst mir den Spaß :)

Testsystem: Kubuntu 9.04 mit KDE 4.2.3, Core2Duo T7250 (2 Ghz), 2GB RAM

Browser: Firefox 3.0.10, rekonq 0.1-alpha, Konqueror 4.2.2 mit Webkit und KHTML Engine

Verwendete Benchmarks: CSS Test von nontroppSunspider 0.9, V8 Version 3, Futuremark Peacekeeper und Dromaeo

Test 1: Sunspider

sunspider

Test 2: V8

v8

Test 3: Dromaeo

Anmerkung: Konqueror startete des Test nicht

dromaeo

Test 4: Peacekeeper

Anmerkung: Konqueror – Webkit startete den Test nicht

peacekeeper

Test 5: CSS Test

css

Bei den ersten beiden Tests sollte man im Hinterkopf behalten, das die Tests sind, die Webkit testen sollen. Angeblich sind sie nicht optimiert, aber wirklich wissen tut man dies nicht. Der dritte Test ist aus dem Hause Mozilla, hier gilt das gleiche. Rekonq schlägt sich sehr gut und ich hoffe das er irgendwann Konqueror ersetzt. Dazu noch ein schönes Plug-In System und ich wäre glücklich.

Advertisements

6 Gedanken zu „Rekonq und Co

  1. moinsen!

    Auf welcher Rendering Engine setzt das Ding auf?
    Wünschenswert wäre nicht nur ein Plugin System – sonderm vor allem auf massig von denen ;-)

    so long die Schüttelbirne

  2. webkit ist schon geil …

    midori (gtk) und arora(qt) sind zwei weitere, die darauf setzen, und ich muss sagen, der unterschied zwischen ff und denen ist wie zwischen tag und nacht.
    ich werd mir rekonq aber mal anschauen, obwohl ich den kde nich benutze

    fetter_oml

  3. Hi!

    Konqueror und Webkit? Wie? Mir ist der Konqueror zu inkompatibel, nutze ihn als Allrounder aber weiterhin sehr oft. Würde gerne wieder mehr mit ihm surfen. Wie baut man den ein?

    Danke!

    • Es gibt eine Option in der oberen Menüleiste: „Ansicht -> Anzeigemodus“. Dies funktioniert aber immer nur für eine Seite, danach wird wieder zurückgestellt. IIRC gab es eine Option (die manuell einzutragen ist) damit dies dauerhaft genutzt wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s