Gtk unter KDE aufhübschen mittels oxygen-gtk

Eigentlich benutze ich schon immer QtCurve um GTK-Anwendungen unter KDE zeichnen zu lassen. Das funktioniert zwar, aber sieht nicht so toll aus und integriert sich optisch fast gar nicht.

Das fand wohl auch das Team rund um Oxygen (KDE Entwicklungsteam für Icons, Themes, Farben, …) und haben selbst eine Gtk-Engine namens oxygen-gtk geschrieben.

Man achte auf die unterschiedlichen Widgets, also Bildlaufleisten, Dropdown-Menüs usw. Das sieht schon viel eher nach einer vernünftigen Integration aus. :)

Um es benutzen zu können muss als erstes der Quellcode aus dem git heruntergeladen werden. Hier findet man es. Entweder macht man es manuell über den Button „download master as tar.gz“, oder man klont das Repository.

Anschließend entpacken und dem INSTALL File in dem Ordner folgen. Sollte es sich beim kompilieren beschweren, das GTK nicht gefunden wird, so hilft es das Paket libgtk2.0-dev zu installieren.

Ist es nun installiert kann man es in den „Systemeinstellungen -> Erscheinungsbild von Anwendungen -> GTK+–Erscheinungsbild“ auswählen.

Advertisements

10 Gedanken zu „Gtk unter KDE aufhübschen mittels oxygen-gtk

  1. Hat vielleicht noch jemand das Problem, dass im Firefox die kleinen Pfeile ganz links und rechts von den Tabs mit Oxygen-GTK manchmal verschwinden? An einer Lösung wäre ich sehr interessiert.

    Screenshot: http://www.abload.de/image.php?img=import3wgww.png (linker Pfeil verschwunden, die Pfeile und das × rechts werden zur Abwechslung mal angezeigt)

    Ich verwende Fedora 14 und der Intel GMA HD Treiber hat anscheinend unter gewissen Umständen einen redraw Bug, vielleicht tritt das Problem bei anderen Systemen also nicht auf.

  2. Bin gerade über diesen Eintrag gestolpert und bin verwirrt. Du schreibst von QtCurve, zeigst aber Oxygen. Das sind in KDE schon mal zwei verschiedene Stile (wählbar unter Erscheinungsbild > Stil). In dem Punkt GTK-Erscheinungsbild kann ich ja trotzdem ganz normal „QtCurve“ wählen und habe dann ein konsistentes Bild.

    Ich glaube, du hast im Text einfach nur Oxygen mit QtCurve verwechselt?! Nichtsdestotrotz ein geiler Tipp. Hier noch ein PPA: http://kbhaskar.in/make-your-gtk-apps-look-good-on-kde/

  3. Pingback: dreckhände

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s